SkinCeuticals Newsletter-Anmeldung

Um über unsere Neuigkeiten informiert zu werden, entdecken Sie in der Vorschau unsere letzen Neuheiten und die letzen ästhetischen Trends

Schließen

Melden Sie sich bitte mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort an.

Noch kein Konto?

Anmelden>

Antioxidantien

    KÖRPEREIGENE KRAFT FÜR DIE HAUT

    Antioxidantien schützen unseren Körper vor freien Radikalen, die oxidativen Stress auslösen. Aber was genau sind eigentlich Antioxidantien? Was verursachen freie Radikale? Was macht oxidativer Stress mit uns? Erfahren Sie alles über wertvolle kleine Kämpfer, die in unserem Körper auf Hochtouren arbeiten und auch unser Hautbild verbessern – und auch, welche die besten Antioxidantien-Lebensmittel sind. Antioxidantien für die Haut: alles, was Sie wissen müssen.

    WAS SIND ANTIOXIDANTIEN?

    Der Begriff „Antioxidans“ kennzeichnet Enzyme, Hormone, Vitamine und Mineralstoffe, die wir selbst produzieren und die in vielen Lebensmitteln und längst auch in Hautpflegeprodukten stecken. Sie sind chemische Verbindungen, die auf die Moleküle einwirken, um den Körper vor freien Radikalen zu schützen. Freie Radikale entstehen durch chemische Mittel oder Prozesse — von UV-Strahlen bis zur Luftverschmutzung, über die Vorgänge in uns, wenn wir müde sind, oder einfach während unseres Stoffwechsels. Sie können unsere Zellen nachhaltig schädigen, wenn unser Körper nicht auseichend Antioxidantien in sich trägt.

    WELCHE ANTIOXIDANTIEN GIBT ES?

    Grundsätzlich lassen die Antioxidantien in zwei Gruppen unterteilen: Es gibt im Körper gebildete Antioxidantien – zum Beispiel Enzyme oder Hormone – und jene, die Sie mit der Nahrung aufnehmen, wie Vitamine und Mineralien.

    DAS SIND WICHTIGSTEN NATÜRLICHEN ANTIOXIDANTIEN:

    • Vitamine, darunter Vitamin B2, C und E.
    • Mineralstoffe wie Selen, Zink, Kupfer und Mangan.
    • Sekundäre Pflanzenstoffe, zu denen Polyphenole, darunter Flavonoide, Carotinoide oder Beta-Carotin, Lycopin und Lutein sowie Astaxanthin und Zeaxanthin zählen.

    ANTIOXIDANTIEN FÜR DIE HAUT – WIE WIRKEN SIE?

    Antioxidantien sorgen für ein schöneres, feineres Hautbild. Antoxidantien für die Haut – wie wirken sie? Sie schützen unseren Organismus. Doch was steckt hinter ihrer antioxidativen Wirkung und wie genau beeinflusst sie unsere Haut? Es handelt sich dabei um chemische Verbindungen, die den Vorgang der Oxidation im Körper unterbinden. Einfach erklärt: Antioxidantien sind winzig kleine Kämpfer im Körper, die oxidationsfreudige Moleküle abwehren können. Einige Antioxidantien kommen natürlich im Körper vor. Andere können wir über Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe aufnehmen, um unser Abwehrsystem zu stärken und Antioxidantien für die Haut wirken zu lassen. Antioxidantien unterstützen unsere Haut dabei, gesund zu bleiben und glatt zu strahlen: Sie können vorzeitiger Hautalterung vorbeugen. Ein besonders wirkungsvolles Antioxidans für die Haut: Vitamin C. In der Hauptpflege kommen noch mehr Vitamine und weitere Radikalfänger zum Einsatz, um Sie vor freien Radikalen und oxidativem Stress zu stützen.

    IHR GEGENSPIELER: FREIE RADIKALE

      Freie Radikale hingegen sind instabile Moleküle, denen ein Elektron fehlt. Das fehlende Teilchen nehmen sie sich von gesunden Körperzellen, die geschädigt zurückbleiben. Dieser Prozess nennt sich Oxidation. Indem die Radikalfänger das fehlende Elektron abgeben, besänftigen sie diese aggressiven Moleküle. Wenn im Körper die Konzentration freier Radikale besonders hoch ist, entsteht oxidativer Stress, der zu Zell- und Gewebsschäden führt, die der Körper selbst kaum reparieren kann. Das kann die natürliche Regenerationsfähigkeit der Haut beeinträchtigen, den Alterungsprozess beschleunigen – und damit auch die Faltenbildung beschleunigen.

      ANTIOXIDANTIEN ALS RETTER IN DER NOT

      Antioxidantien retten uns vor oxidativem Stress. Wenn wir genug davon in unserem Köper haben: Wenn wir jung sind, ist unsere Haut üblicherweise gut vor oxidativem Stress geschützt. Unser Körper stellt die Antioxidantien, also die Schutzstoffe, beispielsweise in Form von Q10 selbst her. Und wenn wir älter werden? Mit steigendem Alter produziert er immer weniger davon. Dann haben freie Radikale ihre Chance. Das Potenzial für oxidativen Stress erhöht sich: Freie Radikale treffen auf immer weniger Antioxidantien. Dadurch wird Kollagen abgebaut und die Fähigkeit der Haut, sich selbst zu regenerieren, lässt laufend nach. Aber keine Sorge: Cremes und Seren mit Antioxidantien können jetzt ihre Wirkung zeigen. Antioxidantien für die Haut kommen in speziellen Anti-Age Wirkstoffformeln mit Q10 oder Vitamin C vor und können frühzeitiger Hautalterung vorbeugen. Zudem können wir Antioxidantien über Antioxidantien-Lebensmittel zu uns nehmen.

      NAHRUNG FÜR DIE HAUT: ANTIOXIDANTIEN-LEBENSMITTEL

      Neben ausreichend Flüssigkeit können wir uns gesund ernähren und unserem Körper über Lebensmittel Antioxidantien zuführen. Wir können die Haut nicht nur mit Cremes und Seren, sondern auch mit vitaminreicher Kost jung und frisch halten: Antioxidantien stecken vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln wie Gemüse, Obst oder Hülsenfrüchten. Auch pflanzliche Öle sind reich an Antioxidantien und schützen vor freien Radikalen: Insbesondere rote, grüne und gelbe Lebensmittel beugen oxidativem Stress vor.

      DIE BESTEN ANTIOXIDANTIEN-LEBENSMITTEL

      Hochdosierte Antioxidantien in Tablettenform haben nicht die gleiche Wirkung wie Nährstoffe aus echten, pflanzlichen Lebensmitteln. Antioxidantien wirken erst in Kombination miteinander besonders gut. Greifen Sie öfters zu Obst, Gemüse, Nüssen, Samen und hochwertigen Pflanzenölen. Mit einer ausgewogenen Ernährung können Sie den Bedarf an Antioxidantien fast automatisch decken. Antioxidantien machen nicht nur jünger, sondern auch konzentrierter und insgesamt gesünder! Die Stoffe Vitamin C und Vitamin E sowie Carotinoide und Flavonoide wehren schädliche freie Radikale ab. Nicht vergessen: Die meisten Antioxidantien stecken in oder direkt unter der Schale. Geniessen Sie Obst und Gemüse am besten ungeschält – natürlich gründlich abgewaschen. Antioxidantien sind insbesondere in diesen Lebensmitteln zu finden:

      • Haferflocken, Linsen und Käse stecken voller Zink.
      • Möhren, Süsskartoffeln, Grünkohl und Tomaten sind reich an Beta-Carotin.
      • Paprika, Erdbeeren und Johannisbeeren liefern uns Vitamin C.
      • In Kokosöl, Sonnenblumenöl und Nüssen ist viel Vitamin E enthalten.
      • Makrelen, Sardinen, Leber und Soja geben dem Körper das Coenzym Q10.

      ANTIOXIDANTIEN FÜR DIE HAUT

      Wenn Ihre Ernährung reich an Antioxidantien ist, wird die Hautalterung von innen verlangsamt. Antioxidantien fangen freie Radikale ab, bevor sie die Kollagen-Verbindungen der Haut angreifen können. Besonders in der Stadt lebende Menschen sind täglich Abgasen ausgesetzt, die die Haut angreifen können, und sollten deshalb verstärkt auf die Ernährung achten. Und auf die Pflege: Eine regelmässige Reinigung und ausreichend Feuchtigkeit schützen Ihre Haut vor oxidativem Stress.

      ANTIOXIDANTIEN VON SKINCEUTICALS

      Unser effektiver Schutz vor der Hautalterung: Umweltbelastungen wie UV- und Infrarot-Strahlung, Luftverschmutzung, Alkohol und Rauchen sind für die Bildung von freien Radikalen verantwortlich, die zu Hautalterung führen. Antioxidantien von SkinCeuticals neutralisieren diese instabilen Moleküle und schützen so die Haut vor vorzeitiger, lichtbedingter Alterung. Durch ihre stimulierende Wirkung auf die Kollagen-Produktion mildern sie ausserdem bewiesenermassen Fältchen, Falten, Hauterschlaffung und Pigmentverschiebungen.

      Skin Ceuticals

      Your browser isn't supported

      You can download a new browser :

      Firefoxgoogle chromeoperainternet explorer