SkinCeuticals Newsletter-Anmeldung

Um über unsere Neuigkeiten informiert zu werden, entdecken Sie in der Vorschau unsere letzen Neuheiten und die letzen ästhetischen Trends

Schließen

Melden Sie sich bitte mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort an.

Noch kein Konto?

Anmelden>

Niacinamid

    EIN VITAMIN FÜR VIELE HAUTBEDÜRFNISSE

    Aus zahlreichen kosmetischen Studien ist Niacinamid positiv herausgegangen und hat sich immer wieder als ein extrem wirksames und auch vielseitiges Vitamin Derivat bewiesen. Wieso Niacinamide zu den wohl interessantesten Inhaltsstoffen in der Hautpflege zählen? Kurz gesagt: Sie können bei beinahe jedem Hautproblem eingesetzt werden und helfen gleichzeitig bei vorzeitiger Hautalterung. Lesen Sie weiter, um dazu mehr zu erfahren!

    WAS SIND NIACINAMIDE?

    Was genau ist dieses geheimnisvolle und dezente Multitalent? Der Name Niacinamid ist abgeleitet von „Niacin“, das für Vitamin B3 steht: Niacinamid ist ein Vitamin B3 Derivat, bedeutend, dass es eine etwas andere chemische Strukturformel hat, als das eigentliche Vitamin B3. Der wasserlösliche Stoff kann sich, wie in zahlreichen kosmetischen Studien bewiesen, bei regelmässiger Anwendung positiv auf das Hautbild auswirken.

    WAS SIND DIE WIRKUNGSWEISEN VON NIACINAMID?

    Niacinamid ist ein wasserlösliches Vitamin Derivat, das mit in der Haut natürlich vorkommenden Substanzen in Wechselwirkung tritt. Es mildert Hautirritationen, ist wirksam gegen vergrösserte Poren, stärkt die natürliche Hautbarriere und hilft der Haut bei der Regeneration. Auch nicht uninteressant: Zusätzlich wirkt Niacinamid gegen Anzeichen der Hautalterung. Feine Linien und Fältchen werden geglättet, ein fahler Teint bekommt neue Frische. Bei richtiger und regelmässiger Anwendung wird Niacinamid Ihr Hautbild verbessern, sie gesund und verjüngt strahlen lassen.

    STÄRKT DIE SCHUTZFUNKTION DER HAUT
    Vitamin B3 hilft eine geschädigte Hautbarriere zu regenerieren und diese auch längerfristig zu erhalten. Es unterstützt den Körper bei der Bildung von Lipiden und Ceramiden, die gerade für die Schutzfunktionen der Haut zuständig sind. Wie wir wissen, ist eine intakte Hautbarriere essentiell für den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und für ihre Resilienz gegenüber äusseren Umwelteinflüssen. Niacinamide können also auch gegen trockene Haut eingesetzt werden. 

    MILDERT HAUTIRRITATIONEN

    Niacinamid hilft Irritationen zu mildern, indem es der Haut hilft, sich zu helfen: Es unterstützt sie bei der körpereigenen Regeneration.

    GEGEN UNREINHEITEN UND FETTIGE HAUT
    Niacinamid reduziert Unreinheiten und mattiert fettige Haut. Das gelingt ihm, indem es die Talgproduktion reguliert und antibakteriell wirkt. Bei regelmässiger Anwendung erhalten Sie ein ebenmässigeres Hautbild und sichtbar weniger Unreinheiten.

    WIRKSAM GEGEN PIGMENTFLECKEN
    Niacinamid hemmt die Synthese von Melanin und reduziert dadurch das Erscheinungsbild von Pigmentflecken und Pickelmalen. Also wenn sie an diversen Hautverfärbungen leiden, sollten Sie es einmal mit dem Vitamin B3 Derivat versuchen.

    GEGEN VERGRÖSSERTE POREN
    Vergrösserte Poren sind nicht nur unschön sichtbar, sondern auch ein Grund, wieso sich übermässig viel Talg ablagern kann, was zu verstopften Poren und Pickelbildung führen kann. Bei regelmässiger Anwendung verkleinert das Vitamin B3 Derivat die Poren sichtbar. Das Resultat: Eine ebenmässige, sichtbar verfeinerte strahlende Haut.

    ANTI-AGING EFFEKT
    Durch seine antioxidativen Eigenschaften schützt Niacinamid die Haut vor freien Radikalen und beugt einer vorzeitigen Hautalterung vor. Es regt zusätzlich die Lipidproduktion und die körpereigene Kollagen- und Elastinbildung an. Sie bekommen bei regelmässiger Anwendung ein strafferes und glatteres Hautbild, kleine Fältchen verschwinden.

    HABEN NIACINAMIDE NEBENWIRKUNGEN?

    Wie Sie sehen, kann Niacinamid so viel für Ihre Haut tun, dass man eher dazu bemüssigt ist, sich zu fragen: Was kann es denn nicht? Aber auch eine andere Frage drängt sich dem Konsumenten auf: Muss ich mit Nebenwirkungen rechnen, wenn ich Cremes oder Seren mit Niacinamiden verwende? Die Antwort darauf: Wenn Sie ein paar Dinge beachten, sollten Sie mit Nebenwirkungen keine Probleme haben.

    WIE HOCH SOLL DER NIACINAMID GEHALT IN MEINEM PRODUKT SEIN?

    Sie sollten besonders auf den Prozentsatz an Niacinamid in Ihrem Kosmetikprodukt achten. Eine zu hohe Konzentration kann vorübergehend zu Hautrötungen führen, da der Stoff die Blutgefässe kurzfristig erweitert. Wenn Sie zum ersten Mal Niacinamid verwenden, raten wir Ihnen zu einer Konzentration von 1% bis maximal 5%. Wenn Sie den Wirkstoff in der Vergangenheit schon verwendet oder eine reifere Haut haben, können sie auf einen Niacinamid Gehalt von 10% setzen.

    NIACINAMID IN KOMBINATION MIT VITAMIN C

    Bei der Kombination dieser zwei Vitamine sollten sie vorsichtig sein. Der saure pH Wert des Vitamin Cs begünstigt die Umwandlung von Niacinamid zu Niacin (Nikotinsäure), das bei besonders empfindlicher Haut zu Rötungen führen kann. Unserer Tipp: Lassen Sie Ihre Haut sich wieder auf ihren normalen pH Wert einpendeln. Warten Sie einfach 15 – 20 Minuten, bis Sie das nächste Produkt anwenden.

      WANN SOLLTE MAN NIACINAMIDE VERWENDEN?

      Niacinamid hat sich nicht nur vielseitig bewährt in den Anwendungsgebieten auf Ihrer Haut, sondern ist auch sehr verträglich. Das Risiko auf Empfindlichkeiten und Reizungen ist verschwindend gering, da Vitamin B für alle Hauttypen gut geeignet ist. Selbst wenn Sie besonders empfindlich sind, können Sie Niacinamid ohne Bedenken anwenden. Das Vitamin B3 Derivat ist gut kombinierbar mit anderen Produkten Ihrer Pflegeroutine: Retinol, Hyaluronsäure, BHA, AHA, etc ... so wie alle Arten von Antioxidantien. Bequem und unkompliziert in der Anwendung, findet man Niacinamide hauptsächlich in Gesichtswasser, Seren oder hochkonzentrierten Treatments. Doch wann ist es besonders ratsam, Niacinamid angereicherte Pflegeprodukte zu verwenden?

      • Wenn Sie unter extrem trockenen, schuppigen oder sehr empfindlichen Haut leiden: Niacinamid unterstützt die Erneuerung und Wiederherstellung der Hautoberfläche und schützt sie vor dem Austrocknen: Es regt die natürliche Produktion von hautstärkenden Ceramiden an, welche die Haut mit Feuchtigkeit versorgen. Verwenden Sie Niacinamid, um die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften Ihrer Cremes zu verstärken. Niacinamid ist gut mit vielen feuchtigkeitsspendenden Inhaltsstoffen kombinierbar: Glycerin, unparfümierte Pflanzenöle, Cholesterin, Natrium PCA und Natriumhyaluronat.
      • Wenn Sie vergrösserte Poren haben: Niacinamid zieht Ihre Poren zusammen und verkleinert sie so sichtbar. Wie es genau funktioniert? Das Vitamin B3 Derivat setzt sich an der Innenseite der Poren ab und verhindert Schmutz- und Talgablagerungen und somit auch Verstopfungen. Diese Verstopfungen sind verantwortlich für die Ausdehnung und Vergrösserung der Poren. Wenn das verhindert wird, findet die Haut zu einem verfeinerten und ebenmässigen Erscheinungsbild.
      • Wenn Sie zu Pickeln und Hautunreinheiten neigen: Aufgrund seiner Poren verkleinernden Eigenschaften kann Niacinamid auch im Kampf gegen Hautunreinheiten helfen. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Vitamin D3 Derivat schon ab einer Konzentration von 2% wirksam gegen Pickel ist.
      • Wenn ihr Hautbild durch Hautverfärbungen wie Pigmentflecken und Pickelmalen gestört ist: Hautverfärbungen sind einem Überschuss an Melanin geschuldet. Ab einem Prozentsatz von 5% verhindert Niacinamid das Entstehen von neuen Verfärbungen und trägt gleichzeitig dazu bei, bestehende Verfärbungen zu reduzieren. Das Resultat: Ein ebenmässiger, frischer und strahlender Teint. Auch mit verschiedenen Inhaltsstoffen, die ähnlich gegen Verfärbungen wirken wie das Vitamin D3 Derivat, wirkt es gut zusammen. Darunter zählen alle Formen von Vitamin C, Süssholz, Retinol und Bakuchiol.

      WIE UND IN WELCHEN PFLEGEPRODUKTEN WERDEN NIACINAMIDE VERWENDET?

      Niacinamid ist zwar ein kleines Beauty-Wunder, aber es ist nicht das einzige, was Ihre Haut für ein verbessertes und ein verfeinertes Hautbild braucht. Denn eine ausgewogene Ernährung ist von innen wie von aussen wichtig: Ihre Haut braucht viele verschiedene Nährstoffe, um in Balance zu bleiben. Die gute Nachricht dabei: Durch seine gute Verträglichkeit kann Niacinamid in Kombination mit mehreren anderen Inhaltsstoffen verwendet werden. Integrieren Sie Niacinamide deswegen am besten in Ihre tägliche Pflegeroutine und verwenden Sie es zum Beispiel mit Antioxidantien und anderen hautregenerierenden Wirkstoffen.

      Unsere Empfehlung zur täglichen hautverbessernden Pflege: Metacell Renewal B3 mit 15% Glycerin von SkinCeuticals. Tragen Sie die Creme täglich morgen und abends auf Gesicht, Hals und Decolleté auf. Metacell Renewal B3 wurde mit hochkonzentrierten Aktivstoffen wie 5% Niacinamid, Tripeptid-Konzentrat und 15% Glycerin formuliert. Durch ein zum Patent angemeldetes Transportsystem gelangen diese Aktivstoffe in die Haut, um erste Anzeichen lichtbedingter Hautalterung zu bekämpfen. Zusätzlich aktiviert die korrigierende Creme mit 5% Niacinamid die epidermale Zellteilung und stärkt somit die natürliche Feuchtigkeitsbarriere der Haut. Es hilft also wirksam gegen die Austrocknung der Haut und lässt sie mit einem sichtbar und fühlbar strafferen Hautgefühl zurück. Zusätzlich trägt es zu einem ebenmässigen Hautton bei und reduziert wirksam Rötungen und Irritationen und hinterlässt durch seine angenehm leichte Textur kein klebriges Gefühl auf der Haut zurück.

      Wenn Sie gezielt und wirksam gegen Hyperpigmentierung vorgehen wollen, verwenden Sie unser hochwirksames Discoloration Defense Serum mit 1.8% Tranexamsäure. Das mit Niacinamid angereicherte Serum ist eine neue, täglich anwendbare schrittweise Behandlung von sichtbarer Hyperpigmentierung. Eine hochentwickelte Formel, die gegen alle Formen und in allen Stadien von Hyperpigmentierung wirkt, mit 1,8% Tranexamsäure, 5% Niacinamid und 5% Hepes. Dieses innovative Serum mildert Pigmentflecken, Pickelmale und Aknenarben, verleiht ihrer Haut Ebenmässigkeit und hilft Ihnen zu einem strahlenden Teint in nur zwei Wochen. Tragen Sie täglich 3 – 5 Tropfen von dem Serum auf das Gesicht auf. Nach der Verwendung des Serums ein SkinCeuticals Vitamin C Serum auftragen. Wichtig ist, danach einen Lichtschutz mit LSF50 aufzutragen und/oder die Sonne ganz zu vermeiden.

      NIACINAMID: DAS VIELSEITIGE BEAUTY-WUNDER

      Niacinamid verleiht Ihnen einen ebenmässigen Teint, hilft wirksam gegen Pigmentflecken, Pickelmale und Aknenarben. Es reduziert Rötungen, hilft gegen Hautunreinheiten, verkleinert sichtbar die Poren und ist eine wirksame Anti-Age Pflege. Niacinamid trägt sichtbar zu einer Verbesserung Ihres Hautbildes bei, ist auch für empfindliche Haut geeignet und gut kombinierbar mit anderen Hautpflegeprodukten. Nehmen Sie dieses vielseitig einsetzbare Vitamin D3 Derivat in Ihre Pflegeroutine auf und Sie werden nach kurzer Zeit merken: Ihre Haut strahlt und wirkt sichtbar verjüngt!

      Skin Ceuticals

      Your browser isn't supported

      You can download a new browser :

      Firefoxgoogle chromeoperainternet explorer