SkinCeuticals Newsletter-Anmeldung

Um über unsere Neuigkeiten informiert zu werden, entdecken Sie in der Vorschau unsere letzen Neuheiten und die letzen ästhetischen Trends

Schließen

Melden Sie sich bitte mit Ihrer E-Mail und Ihrem Passwort an.

Noch kein Konto?

Anmelden>

Retinoide

    WAS IST RETINOL UND WIE WIRKT ES AUF DIE HAUT?

    Um Retinol gibt es einen regelrechten Hype. Es gibt immer mehr Pflegeprodukte mit Retinol – einem einzigartigen Schönheits-Inhaltsstoff. Aber was ist Retinol und was sind Retinoide? Wie wendet man Retinoide an? Wie häufig wendet man Retinoide an? Erfahren Sie mit Skinceuticals alles über Retinol und Retinoide: wie Retinol Creme auf die Haut wirkt und welche Vorteile sie bringt.

    RETINOL: BEAUTY-TREND ODER WUNDERMITTEL

    Da sagen wir: Weder noch. Retinol ist ein wertvoller Inhaltsstoff, auf den wir langfristig vertrauen können und weit mehr als ein Trendprodukt. Ein Wundermittel ist Retinol jedoch auch nicht. Es ist eine Form von Vitamin A mit einer einzigartigen Anti-Aging Wirkung. Retinoide sind etwas anderes – das ist der Oberbegriff für alle Verbindungen und Derivate von Vitamin A, wozu auch Retinsäure und Retinol gehören.

    WELCHE WIRKUNG HAT RETINOL AUF DIE HAUT?

    Auf jeden Fall eine einzigartige. Retinol ist so effektiv, weil der Inhaltsstoff zellkommunizierend ist: Die Substanz kann sich beinahe an jede Hautzelle heften und ihr „mitteilen“, dass sie sich wie eine gesunde, junge Hautzelle verhalten soll.
    Retinol wirkt auf die Haut verjüngend, indem es die natürliche Kollagenproduktion unterstützt. Kollagen hingegen ist das Eiweiss, dass unsere Haut straff und elastisch hält. Die Kollagenfasern wirken wie ein Gerüst, das unsere Haut glatt hält. Je mehr Kollagen der Körper produziert, desto stärker ist dieses Gerüst und desto jünger sieht unsere Haut aus. Retinol wirkt sich aber nicht nur in diesem Bereich positiv aus. Es beschleunigt auch die Erneuerung unserer Hautzellen, was die Haut jünger und strahlender macht und für ein verbessertes Hautbild sorgt. Da Retinol ein Antioxidans ist, kann es die negative Wirkung von schädigenden freien Radikalen unterbinden – diese würde unsere Haut älter aussehen lassen. Wie wirkt Retinol noch? Es kann nicht nur bei Falten, sondern auch bei dunklen Flecken, Pigmentflecken und erweiterten Poren zu sichtbaren Verbesserungen führen.

    RETINOLCREME FÜR EINEN SICHTBAREN ANTI-AGING EFFEKT

    Die Anti-Aging-Produkte von SkinCeuticals eignen sich hervorragend für die ersten Anwendungen mit Retinolcreme: zum Beispiel Retinol 0.3. Die hochwirksame Nachtpflege enthält 0,3 % Retinol, das mit innovativen Stabilisatoren und Trägerstoffen angereichert ist, um eine gleichmässige Abgabe an die Haut zu garantieren. Die Formel mit beruhigendem Bisabolol hilft dabei, Hautreizungen zu minimieren. Die Gesichtscreme sorgt für ein besseres Erscheinungsbild der Haut und hilft Fältchen, Verfärbungen, grosse Poren und andere Makel zu verbessern, indem sie die Zellerneuerung der Haut beschleunigt. Retinol hat aber nicht nur einen Anti-Aging Effekt.

    WIRKT RETINOL BEI GROSSEN POREN UND PIGMENTFLECKEN?

    Retinol hilft auch, Poren sichtbar zu verkleinern, da es die Hautstrukturen ausgleicht. Auch bei Pigmentflecken ist es ein äusserst effizienter Wirkstoff. Retinol verfeinert das Hautbild allgemein und kann, mit der richtigen Pflege, zu einer deutlichen Verbesserung führen.

    WIE OFT SOLLTE MAN EINE RETINOLCREME ANWENDEN?

    Retinol ist für alle Hauttypen geeignet – selbst, wenn Sie empfindliche Haut haben oder Retinol erstmals ausprobieren, können Sie Ihre Haut täglich damit pflegen. Die Produkte von SkinCeuticals sind so formuliert, dass Sie zwar effizient, aber dennoch mild sind. Sie können morgens und abends Retinol anwenden: für Gesicht, Hals und Dekolleté verwenden. Es kann ruhig ein Teil Ihrer Pflegeroutine am Abend und am Morgen werden. Sollte Ihre Haut Irritationen zeigen, lassen sich diese mit beruhigender Pflege mildern. Unsere Produkte, wie Retinol 0.3., enthalten bereits einen beruhigenden Wirkstoffkomplex: Die Mischung aus Bisabolol (aus Kamille) und Boswellia serrata Extrakt (aus Weihrauch) hilft dabei, die Haut zu besänftigen. Bei Retinol heisst es übrigens: Auf die Dosis kommt es an. Wir empfehlen eine Dosierung von 0,5 % als Obergrenze für reines Retinol. Besonders vorsichtig sollte man zur Sicherheit mit der empfindlichen Augenpartie vorgehen. Sie können sich aber auch langsam herantasten und mit weniger Retinolanteil beginnen, ehe Sie sich auf 0,5% steigern.

    RETINOL, RETINOID – WAS SIND DIE UNTERSCHIEDE?

    Vereinfacht gesagt: Als Retinol bezeichnet man das komplette Vitamin A Molekül. Es lässt sich in mehrere, wirksame Teile zerlegen – diese nennt man dann Retinoide. Jedes Retinoid ist eine Substanz für sich: mit eigenen, charakteristischen Eigenschaften für unterschiedliche Anwendungsbereiche. Retinoide erhalten Sie ausschliesslich bei Ihrem Arzt.

    SORGT RETINOL FÜR HAUTIRRTATIONEN?

    Retinol wird als kosmetischer Inhaltsstoff verwendet und ist nicht rezeptpflichtig. Dennoch kann es Hautirritationen verursachen. Sollten durch Retinol Rötungen oder Schwellungen entstehen, verwendet man unter Umständen auch einfach nicht das richtige Produkt. Diese Nebenwirkungen kommen allerdings nicht besonders oft vor und lassen sich mit wirksamen, beruhigenden Hauptpflegeprodukten lindern.

    WIE WIRKT RETINOL LANGFRISTIG?

    Sie können Retinol in Ihre tägliche Anti-Aging Pflege mit aufnehmen und es so lange verwenden, wie Sie möchten. In kosmetischen Produkten, wie es die Anti-Aging-Produkte von SkinCeuticals sind, ist es so dosiert, dass es allgemein als erstklassig verträglich gilt. Das heisst nicht, dass Retinol lange braucht, um seine Wirkung zu zeigen: Sie werden binnen kurzer Zeit sehen, dass Sie mit Retinol die richtige Wahl getroffen haben.

    Skin Ceuticals

    Your browser isn't supported

    You can download a new browser :

    Firefoxgoogle chromeoperainternet explorer